Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

2012/08/27

Uhren aus Beton

Diese schöne Uhr fand ich auf einer meiner Lieblings-Designseiten "Behance". Sie ist aus Beton, worauf ich echt stehe. Dass sie aussieht, als wäre sie kaputt, schadet überhaupt nicht. Im Gegenteil! Es verleiht ihr einen gegensätzlichen Charakter. Die Uhr ist auch in Schwarz erhältlich, jedoch gefällt mir der graue Beton-Charme besser. Siehe auch die schicke Wand-Uhr unten.




Und auf dieses hübsche Stück habe ich ja schon lange ein Auge geworfen. Zu finden neben anderen tollen Betonwerken bei Wertwerke. Würde sich super in meiner Küche machen!


2012/08/26

Retro-Telephonhörer

Die Retro-Hörer für's Smartphone sind vielleicht nicht sonderlich praktisch, aber irgendwie doch sehr cool. Das Foto von Lenny ist bestimmt schon ein Jahr alt, aber erst jetzt finde ich die Dinger zu Hauf und in allen Farben in Läden wie z. B. bei Native Union, Urban Outfitters oder im Frontlineshop. Und wenn Lenny Kravitz so einen hat, kann ich das schon lange! Ich hab meinen von Pepe Jeans bei der Bread & Butter ergattert, aber ehrlich gesagt bin ich damit noch nicht vor die Tür gegangen. Aber immerhin kenne ich die Dinger wirklich noch aus meiner Kindheit.




2012/08/16

Musle Shirts und Neon im neuen Shop

So, nun gibt es alle 6 neuen Shirts online zu kaufen. Drei davon in meinem neuen Shop bei Etsy und die anderen drei im alt bewährten Shop bei DaWanda. Welches gefällt euch am besten?
Sie sind alle aus einem von der Fair Wear Foundation überwachten Betrieb und sind von mir mit eigens gestalteten Motiven umweltfreundlich handbedruckt. Mit Neonfarben, Farbverlauf und Dreiecksmustern liegt ihr damit im aktuellen Sommertrend!
Hier findet ihr den Post zu den ersten Dreien und hier seht ihr die letzten Drei aus dem neuen Shop:







2012/08/15

highlights bei stylight

Wenn ihr keine Lust habt, herauszufinden, welche Fashion-Brands nun die besten sind und wo man sie findet, hab ich einen Tipp für euch! Geht einfach zu stylight!
400.000 Artikel von über 4000 Marken aus über 70 Shops sind hier vereint zum Herzen und Bestellen, einfach und bequem.
Demnächst kannst du dort sogar Videos und Foto hochladen und mit deinen Freunden und anderen Fashion-Victims teilen. Da haben die "Mode-Bäcker", wie sich die Gründer von Stylight nennen, wirklich ein Sahnestück gebacken.
Wenn ihr selber einen hübschen Shop habt, lässt er sich hier auch einbinden. Und in ihrem Magazin könnt ihr euch bei stylight über wundervolle Labels, interessante Interviews und Top-Trends informieren.

Meine Lieblingsstücke habe ich schonmal rausgesucht:

Summer.Pop.Shopping

Falls ihr dieses Wochenende noch nichts vor habt, würden sich 110 Designer und ich mich freuen, wenn ihr in der alten Münze in Berlin beim Summer.Pop.Shopping. vorbei schaut, um bei feiner Musik ein bisschen zu shoppen.
Farbkind wird dort alte und neue Shirts anbieten, denn der Sommer geht erst los!


2012/08/14

Loud!

Farbkind mag es ja gerne laut und deshalb gefallen mir auch andere Seiten und Shops, die tolle, auffällige Sachen anbieten. So auch "LOUD!", der Lifestylestore. Loud hat einen Mix aus lifestyle, Fashion, Interieur und Innovationen anzubieten. Bekannte Labels wie Drykorn und der angesagte Monsieur Steve sind dort ebenso zu finden wie die Food-Design Spezialisten deli garage oder Muuto, die für nordisches Möbel-Design stehen. Andere vorzufindene Marken sind "Thursday Friday" mit coolen Taschen oder das megahippe Label "Your Eyes Lie".
Ich freu mich, dass es auch nachhaltige Labels, wie Skimp hier gibt, welche mit recyceltem Plastik arbeiten. 
Loud! bietet Exklusives an und ist überall auf der Welt unterwegs um nach den neuesten Trends Ausschau zu halten. In Köln und Düsseldorf führen sie je einen Lifestyle-Store, aus denen man nach allem, was man in deren Blog sieht, direkt anfragen kann.




2012/08/13

Deutschland regeneriert sich

Heute möchte ich euch "Regeneration Deutschland" vorstellen, ein Portal für  den Austausch über nachhaltige Firmen. Hier sind Firmen registriert, die sich nachhaltig engagieren, grüne Produkte oder Dienstleistungen anbieten.
So kann man gezielt nach solchen Firmen suchen und sich einen Einblick über selbige verschaffen. Sie offenbaren ihre Ziele und Arbeitsweisen, welche garantiert einen grünen Hintergrund haben, lassen sich bewerten und machen sich so transparent für die Öffentlichkeit.

Ich hoffe, da lassen sich schnell viele Firmen eintragen, damit man dort alles findet was man braucht und dabei gleich automatisch einen ethisch korrekten Hintergrund vorfindet, ohne aufwändig recherchieren zu müssen. Außerdem findet man hier Gleichgesinnte, Empfehlungen und Events zum Thema Nachhaltigkeit und Ethik.

In ihrem Blog berichtet "Regeneration Deutschland" zusätzlich über wichtige ökologische Themen wie Greenwashing, Artenschutz und Energieeffizienz, was ja jeden von uns interessieren sollte! Weiter so Deutschland!



2012/08/11

Farbkind-Shirts

Es sind nun bereits 3 meiner neuen Shirts  in meinen Shop eingezogen und schon gibt es einen Blogpost im DaWanda Blog, in dem eines davon bezüglich der auch von mir heiß geliebten Farbe Neongelb erwähnt wird. Ich freue mich riesig!

Und hier seht ihr noch einmal die neuen Shirts, die übrigens limitert, mit grünem Hintergrund und aus fairem Handel sind.  Und: Die Drucke sind natürlich wieder alle von mir persönlich in Handarbeit hergestellt worden.


getragen von Model Beni Eta, der übrigens auch Sportler vermittelt.


2012/08/06

Interview

Heute könnt ihr bei DaWanda ein Interview über mich und meine Arbeit als Designerin/Künstlerin lesen. Ich bin ganz stolz! Übrigens: Nur noch heute 12% Rabatt auf alles in meinem Shop. Und danach gibt es neue Sachen ;)